Datenschutzerklärung

Die Nutzung des Angebotes von bezahlteumfragen.net unterliegt den folgenden Datenschutzbestimmungen. Allen Besuchern dieser Webseite wird ein umfassender Schutz ihrer persönlichen Daten zugesichert. Alle bereitgestellten Daten werden immer mit größter Sorgfalt behandelt. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie Ihr Datenschutz gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Der Begriff „Nutzer“ und „Besucher“ umfasst alle Verwender und Besucher dieser Website, unabhängig davon, ob diese eine Interaktion mit Elementen der Webseite vollzogen haben. Die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

1. Verantwortliche Stelle

Diese Webseite und deren Leistungsangebot werden betrieben von

Gordon Bujak (nachfolgend: „Betreiber“)
Dolziger Str. 22, 10247 Berlin
Tel: +49 – (0) 30 / 23924915
Email: datenschutz@bezahlteumfragen.net
Web: https://www.bezahlteumfragen.net

2. Allgemeines

Der Schutz von Daten hat für den Betreiber dieser Webseite höchste Priorität und wird durch verschiedene technische Sicherheitsmaßnahmen und Routinen gewährleistet. Die Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Telemediengesetzes und die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (nachfolgend: „datenschutzrechtliche Vorgaben“) werden strikt befolgt.

Sofern innerhalb des Online-Angebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Name, Emailadresse, Telefonnummer, Anschrift) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten findet nur statt, sofern der Nutzer hierfür seine Einwilligung erteilt und seine personenbezogenen Daten über ein Kontaktformular freiwillig, bewusst und beabsichtigt übergibt. Personenbezogene Daten sind in diesem Zusammenhang Angaben, die der Nutzer in entsprechende Formulare der Webseite bezahlteumfragen.net eingibt und die einen Rückschluss auf seine Identität zulassen (Name, Adresse, Telefonnummer).

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Webseite bezahlteumfragen.net. Soweit einzelne Unterseiten Links auf Internetseiten Dritter enthalten, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für diese Internetseiten. Bitte informieren Sie sich auf den jeweils verlinkten Webseiten über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen.

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@bezahlteumfragen.net oder postalisch unter der oben genannten Adresse an bezahlteumfragen.net.

3. Cookies

Nach dem Zugriff auf die Webseite bezahlteumfragen.net werden auf dem PC, Notebook, Smartphone oder Tablet (nachfolgend „Endgerät“) des Nutzers ein oder mehrere Session-Cookies gespeichert, wenn der Nutzer durch die Konfiguration seines Browsers in das Erstellen und Speichern von Cookies eingewilligt hat. Wenn der Browser des Nutzers das Speichern von Cookies erlaubt, so ist dies mit einer bestehenden Einwilligung des Nutzers in das Speichern und Erstellen von Cookies gleichzusetzen, die spezifisch auch diese Webseite einschließt. Da ein Nutzer Session-Cookies, First-Party-Cookies, sowie Third-Party-Cookies generell oder bezogen auf einzelne Webseiten über seine Browser-Einstellungen blockieren und im Einzelfall nach dem Besuch einer Webseite freischalten, blockieren oder löschen kann, geht der Betreiber beim Nicht-Vorhandensein einer solchen Blockade von einer Einwilligung in das Erstellen und Speichern von Cookies aus. Die Art wie der Nutzer seinen Browser konfiguriert hat, wird also als Willensäußerung des Nutzers interpretiert. Wenn Sie keine Cookies in Ihrem Browser akzeptieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen des Online-Angebotes führen, insofern technisch notwendige Cookies wie z.B. Session-Cookies betroffen sind. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren, keinen ausführbaren Code und keine Spyware. Cookies dienen dazu, dieses Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Bei Cookies handelt es sich aus technischer Sicht nicht perse um personenbezogene Daten, außer es werden personenbezogene Daten in Ihnen gespeichert.

3.1 Allgemeines

Cookies werden als Textdatei auf der Festplatte ihres Endgeräts und Session-Cookies im Arbeitsspeicher ihres Endgeräts gespeichert. Ein Cookie wird entweder vom Webserver an den Browser gesendet oder von einem Skript (z.B. JavaScript) in der Webseite erzeugt. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Informationen speichern. Die über diese Webseite in Cookies abgelegten Daten lassen keinen Rückschluss auf die Identität des Nutzers zu und sind somit nicht personenbezogen. Die meisten der von bezahlteumfragen.net verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach dem Ende Ihrer Browsersitzung automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder das Verfallsdatum erreicht wird. Diese Permanent-Cookies ermöglichen es bezahlteumfragen.net, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein, wenn Session-Cookies betroffen sind.

3.2 Cookies einstellen und konfigurieren

Cookies lassen sich mit den meisten Internetbrowsern verwalten und steuern so z.B. mit Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Apple Safari, Microsoft Edge und Opera. Das Speichern von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden. Somit entscheidet der Besucher, ob beispielsweise ein Cookie heruntergeladen werden darf oder bereits vor der vom Webserver gewünschten Lebensdauer wieder gelöscht werden muss. Da es sich bei Cookies um gewöhnliche Textdateien handelt, können sie mit den meisten Texteditoren oder Textverarbeitungsprogrammen angezeigt werden. Sie können auf ein Cookie klicken, um ihn zu öffnen. Nachstehend folgt eine Liste mit Links zur Anzeige von Cookies in verschiedenen Browsern. Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, lesen Sie die Cookie-Informationen dieses Browsers. Wenn Sie ein Mobiltelefon verwenden, finden Sie weitere Informationen im Handbuch des Telefons.

Firefox
https://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer

Chrome
https://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=en&answer=95647&topic=14666&ctx=topic

Internet Explorer 8-10
https://windows.microsoft.com/en-US/internet-explorer/delete-manage-cookies

Opera
https://help.opera.com/Windows/12.10/de/cookies.html

Wenn Sie überhaupt keine Cookies von Webseiten auf Ihrem Endgerät möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies benachrichtigt werden. Sie können die Einstellungen auch so anpassen, dass Ihr Browser alle Cookies oder nur die von Drittanbietern ablehnt. Ebenso können Sie alle Cookies entfernen, die bereits gespeichert wurden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Einstellungen für jeden Browser und jedes Endgerät, das Sie verwenden, separat anpassen müssen. Gängige Browser erlauben dem Nutzer, den Umgang mit Cookies festzulegen, z. B. 1. Keine Cookies annehmen. 2. Nur Cookies des Servers der aufgerufenen Seite annehmen (keine Cookies von Drittservern wie bei Werbebannern). 3. Benutzer bei jedem Cookie fragen. Hier kann dann meist zwischen „erlauben“ (bleibt), „für diese Sitzung erlauben“ (wird immer angenommen, aber nach dem Schließen des Browsers gelöscht) und „ablehnen“ (nicht akzeptieren) gewählt werden, wobei die gewählte Option gespeichert wird. 4. Alle Cookies beim Schließen des Browsers löschen („Sitzungs-Cookie“). Dazu erlauben die Browser verwaltende Aktionen wie: Daten im Cookie ansehen oder Einzelne oder alle Cookies löschen. Schließlich kann der Benutzer die Inhalte von Cookies verändern, leeren oder löschen. Bitte denken Sie daran, dass die ordnungsgemäße Funktionalität dieser Webseite nicht garantiert werden kann, wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Endgerät erlauben. Einige Funktionen der Webseite können deaktiviert werden, während bestimmte Teile dieser Webseite evtl. gar nicht zu sehen sind. Darüber hinaus bedeutet das Ablehnen von Cookies nicht, dass Sie keine Werbung mehr auf anderen Webseiten im Internet angezeigt bekommen. Jeder Browser verwendet eine andere Methode zur Übernahme der Einstellungen. Falls nötig, verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Browsers, um die richtigen Einstellungen vorzunehmen. Wenn Sie Cookies auf Ihrem Mobiltelefon deaktivieren möchten, finden Sie weitere Informationen im Handbuch des Telefons.

3.3 Cookies, die diese Webseite erstellt und speichert

In der folgenden Erklärung erfahren Sie welche Cookies durch diese Webseite erstellt und gespeichert werden und welchen Zweck diese haben.

Session-Cookies

Ein Session-Cookie wird temporär im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt, während Sie auf dieser Webseite surfen. Der Sitzungs-Cookie enthält eine Session-ID und wird beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht.

Beispiel eines Session-Cookies

NameBeispiel-InhaltAblaufdatum
PHPSESSID662239a13eb4daefb6db628e083b618cBeim Beenden der Browsersitzung

Die im Session-Cookie gespeicherte Zahlenfolge kann keiner bestimmten Person zugeordnet werden und ist somit anonym. Die Session ID wird vom Server zu Beginn einer Sitzung erzeugt und entweder benutzerseitig in einem Cookie abgelegt oder in der URL übermittelt. Eine Anfrage, die die Session ID nicht enthält wird als erste Anfrage einer neuen Sitzung angesehen. Der Zweck einer Session-ID ist mehrere zusammengehörige Anfragen eines Nutzers zu erkennen und einer Sitzung zuzuordnen. Session-Cookies sind technisch zwingend notwendig, da Informationen die sitzungs -und nutzerspezifisch angezeigt werden, ansonsten einem falschen oder keinem Nutzer eingeblendet werden.

3.4 Deaktivieren von Cookies

Sie können ihre Browsereinstellungen ganz einfach anpassen, um alle Cookies abzuschalten.
Firefox:

  1. Öffnen Sie den Firefox Browser.
  2. Drücken Sie die „Alt“ Taste auf Ihrer Tastatur.
  3. Wählen Sie „Extras“ und dann „Einstellungen“ in Ihrer Funktionsleiste.
  4. Wählen Sie den Reiter „Datenschutz & Sicherheit“ aus.
  5. Wählen Sie für „Firefox wird eine Chronik:“ „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
  6. Entfernen Sie die Markierung „Cookies akzeptieren“ und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
  4. Im Reiter „Cookies“ können Sie die Markierung entfernen und Ihre Einstellungen speichern.

Google Chrome:

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  3. Geben Sie in das Suchfeld den Begriff „Cookies“ ein
  4. Klicken Sie auf das Feld „Inhaltseinstellungen“.
  5. Klicken Sie auf das Feld „Cookies“
  6. Im Abschnitt „Cookies“ können Sie diese deaktivieren und Ihre Einstellungen speichern.

Safari:

  1. Öffnen Sie Safari.
  2. Wählen Sie „Einstellungen“ in der Funktionsliste (graues Zahnrad in der oberen, rechten Ecke) und klicken Sie auf „Privatsphäre“.
  3. Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie spezifizieren ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für mehr Informationen klicken Sie auf Hilfe (?).
  4. Wenn Sie mehr über die Cookies erfahren möchten, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, dann klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.

4. Server-LogFiles

Mit dem Besuch dieser Webseite werden vom Hoster (auch Serveranbieter oder Webspace-Provider genannt) automatisiert Informationen über Zugriffe in den Server-LogFiles erhoben und gespeichert, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Diese Informationen fallen systembedingt bei der Nutzung des Internets an und sind technisch zwingend notwendig, um einen einwandfreien Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Mit den Server-LogFiles werden Daten über jeden Zugriff auf einzelne Dateien oder Ordner, die sich auf dem Server befinden, erhoben. Die Protokolldaten werden ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben nur zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website verwendet.

Der Hoster (Webspace-Provider) dieser Webseite ist „ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich“ mit Serverstandort in Dresden. Alle Server-LogFiles werden somit ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert und unterliegen deutschen Datenschutzgesetzen. Alle vom Hoster gespeicherten Server-LogFiles werden nach 30 Tagen automatisiert gelöscht.
Die in den Server-LogFiles gespeicherten Daten umfassen folgende Informationen:

  1. IP-Adresse (anonymisiert)
  2. Browsertyp/Browserversion
  3. Betriebssystem des Nutzers
  4. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  5. Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  6. Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  7. Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  8. jeweils übertragene Datenmenge

Die in den Server-LogFiles gespeicherten Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen z.B. Cookies oder personenbezogenen Daten, die über ein Formular eingegeben werden, wird nicht vorgenommen. Die Server-LogFiles werden nicht zur statistischen Auswertung von Nutzungsverhalten genutzt und nicht mit anderen gesammelten Daten in Verbindung gebracht. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Die letzten beiden Stellen der Besucher-IP werden vor der Speicherung gekürzt, aus der IP-Adresse 11.22.33.44 wird die IP 11.22.0.0.

Mittels Server-LogFiles kann der Betreiber dieser Webseite Aktivitäten auf dem Server nachvollziehen und Fehler ausfindig machen. Sie liefern zudem konkrete Anhaltspunkte, um eine mögliche rechtswidrige Verwendung des Servers zu unterbinden (z.B. bei DDOS Attacken, Hackerangriffen oder Softwarefehlern, die zu unbeabsichtigt häufigen Serveranfragen führen).

Beispiel-Inhalt eines Server-LogFiles:

10.20.158.XX.XX – -[05/Jun/2017:08:58:44 +0100] „GET /index.php HTTP/1.1“ 200 713 „-“ „Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:54.0) Gecko/20100101 Firefox/54.0“ „www.google.de“

5. Ihre Rechte nach der EU-Datenschutzgrundverordnung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie dem Betreiber gegenüber, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, geltend machen können.

5.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, vom Betreiber eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet, gespeichert oder weitergeben werden, die Sie betreffen, wenn ja, welche diese sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung -oder Weitergabe. Zusätzlich haben Sie das Recht, auf Antrag und unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die von dieser Webseite über Sie gespeichert wurden, inklusive dem Zeitpunkt, der Dauer und dem Zweck der Speicherung (Art. 15 DSGVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person). Sofern dies der Fall ist, können Sie Auskunft unter anderem über folgende Informationen verlangen.

  1. Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
  2. Kategorien der personenbezogenen Daten
  3. Verarbeitungszwecke
  4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogenen Daten offengelegt werden
  5. Zeitpunkt und Dauer der Speicherung
  6. Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
  7. Bestehen einer Einschränkung der Verarbeitung durch den Betreiber
  8. Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung
  9. Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  10. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, sowie aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  11. Informationen über die Herkunft der Daten

Wir stellen Ihnen innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Auskunftsersuchens eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, werden wir Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung stellen, sofern Sie nichts anderes angeben. Bitte beachten Sie das im Moment keine personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Alle Kontaktformulare sind deaktiviert.

5.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, vom Betreiber unverzüglich die Berichtigung oder Änderung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen (Art. 16 DSGVO – Recht auf Berichtigung).

5.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, vom Betreiber zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung). Zusätzlich ist der Betreiber verpflichtet personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Wenn der betroffene Nutzer die Einwilligung widerruft, auf die sich die Verarbeitung stützt, oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt.

Der Betreiber ist ebenfalls verpflichtet personenbezogene Daten zu löschen, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden z.B. wenn eine fremde Person Ihre Daten ohne Rechtsgrundlage an den Betreiber übermittelt oder sich als eine andere Person ausgibt.

5.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, vom Betreiber die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung). Wird die Verarbeitung eingeschränkt, so werden personenbezogenen Daten, von ihrer Speicherung abgesehen, nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedsstaats verarbeitet.

5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Betreiber bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit).

5.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht auf Widerruf von Einwilligungen und können jederzeit gegen die Verarbeitung oder Weitergabe Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, wird der Betreiber Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO – Widerspruchsrecht).

5.7 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Insofern automatisierte Einzelfallentscheidungen bestehen, können Sie durch entsprechende Mitteilung auf dem Postweg oder durch elektronische Post an datenschutz@bezahlteumfragen.net dieser widersprechen. Um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, können Sie Ihren eigenen Standpunkt erläutern und automatisierte Entscheidungen anfechten.

5.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt oder eine unrechtmäßige Datenverarbeitung vorliegt (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde).

5.9 Ausübung Ihrer Rechte

Die durch die EU-Datenschutzgrundverordnung gewährleisteten Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg oder durch elektronische Post an datenschutz@bezahlteumfragen.net.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung bezogen auf Ihre Rechte nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit unter der Email-Adresse datenschutz@bezahlteumfragen.net an den Betreiber. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

6. Dauer der Datennutzung -und Speicherung

Nicht personenbezogene Daten z.B. Server-LogFiles und Cookies werden, sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, spätestens nach 30 Tagen automatisiert gelöscht. Personenbezogene Daten werden im Moment nicht erhoben, gespeichert oder verarbeitet. Alle Kontaktformulare sind deaktiviert.

7. Kontakt per E-Mail

Im Online-Angebot ist die E-Mail-Adresse des Betreibers veröffentlicht, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Hierdurch erfüllt der Betreiber unter anderem die gesetzliche Vorgabe, eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, werden Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. weitere in der E-Mail enthaltene personenbezogene Daten zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeitet und automatisch gespeichert. Unser berechtigtes Interesse liegt im vorgenannten Zweck. Die Anfrage wird gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Archivierungspflichten gelten.

8. Datensicherheit

Es werden verschiedene technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik eingesetzt, um sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten werden und um die durch diese Webseite verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Zur Herstellung von Vertraulichkeit und Integrität in der Kommunikation zwischen dem Webserver von bezahlteumfragen.net und dem Webbrowser des Nutzers wird eine SSL Verschlüsselung der Zertifizierungsstelle „Let’s Encrypt“ eingesetzt. Die bei SSL eingesetzten Verschlüsselungsverfahren werden unabhängig von ihrem Einsatzzweck regelmäßig überprüft und gelten als mathematisch sicher, d.h., sie lassen sich theoretisch mit den heute bekannten Techniken nicht umgehen.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Betreiber behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Verhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 05.03.2018